Publikationen / Literatur

Neue Broschüre zu „Indigenen Völkern und Wasser“

Verfasst am . Veröffentlicht in Publikationen

 

Wasser ist für alles Leben auf der Erde unentbehrlich. Für den Menschen ist Wasser ein Lebensmittel, Produktionsmittel in der Landwirtschaft und in der Industrie, Ernährungsquelle, aber auch ein Aufenthaltsbereich, für manche Lebensmittelpunkt, Gegenstand spiritueller Konzepte, Heilmittel und Transportträger. Wasser besitzt Energie, so dass Wasser für technologische Prozesse und Energiegewinnung genutzt wird, mit seinen Kräften aber auch zerstörerisch wirken kann. Wasser ist nicht unbegrenzt verfügbar, sondern Teil eines festen globalen Kreislaufs. Wie wir als Menschen in unseren jeweiligen Ländern und Lebensgebieten mit Wasser verfahren und wirtschaften, kann und wird Auswirkungen auf den globalen Wasserhaushalt haben.

Die von Mitarbeiterinnen des INFOE erstellte Studie greift das vielschichtige Thema Wasser auf und beleuchtet unter anderem den Begriff des virtuellen Wassers, das Menschenrecht auf Wasser und Konflikte um Wasserprivatisierung. Schwerpunkt ist die besondere Situation indigener Völker.  Neben Informationen über globale Zusammenhänge, deutsche Wirtschaftsinteressen und darüber, was unser Konsumverhalten mit indigenen Völkern zu tun hat, beinhaltet die Studie „Indigene Völker und Wasser“ Anregungen für die Berücksichtigung der Interessen und Rechte indigener Völker.

alt

wasserbroschuere_170411.pdf Wasserbroschüre

Drucken