Wasser

Publikationen:

Indigene Völker und Wasser
Broschüre: Der Belo-Monte-Staudamm und die Rolle europäischer Konzerne
Broschüre: Das Geschäft mit der Wasserkraft – Schlaglichter auf europäische Konzerne
Broschüre: Riskante Energie – Staudammsicherheit in Zeiten des Klimawandels
Broschüre: Ausschlachtung für den Weltmarkt – Wie Amazoniens Staudämme mit deutschen Schnitzeln zusammenhängen
Broschüre: Wasserkraft und Bergbau – Wie eine vermeintlich regenerative Energie mit dem Extraktivismus zusammenhängt
Broschüre: Wasserkraft und Klimawandel – Eine problematische Beziehung
Factsheet: Keine einfache Lösung – Wasserkraft, der Klimawandel und die Ziele für Nachhaltige Entwicklung
Factsheet: Wasserkraft und Klimawandel – Auslaufmodell in der Klimakrise

Beiträge zum Thema Wasser

José Carlos Arara: immer aktiv im Widerstand gegen Belo Monte – nun hat ihn Covid-19 getötet

José Carlos Arara: immer aktiv im Widerstand gegen Belo Monte – nun hat ihn Covid-19 getötet

José Carlos Arara, Anführer der Arara-Indigenen der Terra Indígena Terrã Wãgã an der Volta Grande do Xingu und wichtiger Aktivist im Kampf gegen den Staudamm Belo Monte, ist am Dienstag, dem 9. Juni dieses Jahres an der dem Sars-Cov-2-Virus geschuldeten Krankheit Covid-19 verstorben. Er kämpfte gegen Belo Monte und Belo Sun, brachte das Gebahren der Firmen zur persönlichen Anzeige bei der Bundesstaatsanwaltschaft und war stets ein integrer Kämpfer, Verteidiger der Menschenrechte. Auch offen ausgesprochene Morddrohungen gegen ihn konnten ihn nicht von seinem Kampf abhalten.

Weiterlesen (Gegenstroemung.org)